05231 50501

Umfassende Bestattungsvorsorge

Alles vorab geregelt für die eigene Bestattung

Warum macht es Sinn, jetzt schon für die eigene Bestattung vorzusorgen? Dafür gibt es gute Gründe: Zum einen können Sie Ihre Wünsche rund um Trauerfeier und Begräbnis vorab festlegen. So wissen Ihre Angehörigen im Trauerfall, wie sie in Ihrem Sinne handeln können. Zum anderen ist es ein gutes Gefühl, wenn die Bestattungskosten abgesichert sind. Denn für die Kosten eines Begräbnisses können mehrere tausend Euro anfallen, und Zuschüsse des Gesetzgebers wurden vor einigen Jahren komplett gestrichen. Das heißt, dass die bestattungspflichtigen Angehörigen für eine Bestattung aufkommen müssen. Um Ihren nächsten Angehörigen finanzielle Belastungen zu ersparen, macht es Sinn, rechtzeitig Geld zur Seite zu legen.

Begräbniskosten optimal abgesichert

Wie stellen Sie sicher, dass das für Ihre Bestattung vorgesehene Geld auch hierfür genutzt wird? Ihr Guthaben auf dem Spar- oder Girokonto bietet keine ausreichende Absicherung: Sind Sie durch einen Pflegefall auf die Unterstützung durch das Sozialamt angewiesen, kann dieses nämlich auf der Auflösung sämtlicher Guthaben bestehen.


Als Alternative empfiehlt sich ein Treuhandkonto bei unserem Bestattungsinstitut

Der Betrag, den Sie auf dieses Konto einzahlen, ist für die Bestattung zweckgebunden und darf vom Sozialamt nicht angetastet werden. Durch eine Ausfallbürgschaft ist Ihre Geldanlage bei der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG in jedem Fall abgesichert. Das Vorsorgegeld einschließlich der Zinsen dürfen ausschließlich zur Deckung der Bestattungskosten genutzt werden. Überschüsse werden nach Vorlage einer detaillierten Kostenabrechnung an die Erben ausbezahlt.


Bei Interesse beraten wir Sie gern – selbstverständlich unverbindlich!